Tattersall·Lorenz erhält von Union Investment Property Management Mandat für die Projektentwicklung „Neuer Kanzlerplatz“ in Bonn

Tattersall·Lorenz ist erneut von Union Investment mit dem technischen und kaufmännischen Property Management für ein Objekt beauftragt worden. Dabei handelt es sich um das derzeit im Bau befindliche dreiteilige Büroobjekt „Neuer Kanzlerplatz“ in Bonn. Die Fertigstellung von Haus 1 und 2 ist für das 2. Quartal 2021 und für Haus 3 für das 2. Quartal 2022 vorgesehen. Tattersall Lorenz ist bereits aktiv und organisiert das Pre-Property Management der Liegenschaft.

 

Nach Abschluss der Bauarbeiten wird das „Neuer Kanzlerplatz“ rund 61.000 Quadratmeter Mietfläche haben. Größter Nutzer ist die Deutsche Post AG. Darüber hinaus haben sich Design Offices und Food Affairs Flächen gesichert. Zum Objekt gehört eine Tiefgarage mit 966 Pkw-Stellplätzen. Tattersall Lorenz ist seit 2019 für Union Investment tätig und betreut aktuell 33 Objekte mit zusammen 310.000 Quadratmetern Mietfläche für den Hamburger Immobilien-Investmentmanager. Die Bonner Immobilie wird von der Niederlassung Frankfurt gemanagt. Das technische Property Management wird vor Ort ein Büro beziehen.

 

Marcel Steffens, Head of Technical Property Management bei Tattersall·Lorenz, kommentiert: „Bereits in der Bauphase beauftragt zu sein, gibt uns die Möglichkeit, von Beginn an die Basis für ein nachhaltiges und effizientes Property Management des Objekts zu legen. Dadurch werden nach Fertigstellung der Immobilie alle Prozesse, die eine reibungslose Betreuung der Liegenschaft garantieren, bereits implementiert sein. Aktuell kümmern wir uns um die Sicherstellung des künftigen Facility Management des Gebäudes.“

Zurück