TATTERSALL·LORENZ erhält weitere Property-Management-Mandate von Edmond de Rothschild REIM

TATTERSALL·LORENZ hat von Edmond de Rothschild REIM zwei weitere Mandate erhalten. Bei einem der Objekte handelt es sich um das bekannte „Main Triangel“ in Frankfurt. Das im Zum Laurenburger Hof 76 gelegene Bürogebäude umfasst eine Gesamtmietfläche von rund 28.400 Quadratmetern. Hauptmieter des 2006 fertiggestellten 15-geschossigen Gebäudes ist die Oberfinanzdirektion Frankfurt.

 

Rebekka Rauen, Leiterin der Frankfurter Niederlassung von Tattersall Lorenz, merkt an: „Das ‚Main Triangel‘ ist eine Frankfurter Landmark-Immobilie an einer der ersten Adressen der Main-Metropole. Auf das Mandat sind wir sehr stolz und werden, wie auch in allen anderen von uns betreuten Objekten, ein Property Management von höchster Qualität sicherstellen.“

 

Die zweite Immobilie befindet sich in Berlin. Das in der Hauptstraße 23-24 im Stadtteil Schöneberg befindliche Büro- und Geschäftshaus „Akazienbogen“ hat eine Mietfläche von circa 3.700 Quadratmetern.

 

Für beide Liegenschaften wird Tattersall Lorenz sowohl das technische als auch das kaufmännische Property Management verantworten. Das Unternehmen betreut die Immobilien von seinen Niederlassungen in Frankfurt und Berlin aus.

 

Susanne Tattersall, Geschäftsführerin von Tattersall Lorenz, kommentiert: „Wir freuen uns, dass durch die neuen Mandate die Zusammenarbeit mit Edmond de Rothschild REIM weiter fortgesetzt wird. Für ein so etabliertes europäisches Investmenthaus tätig zu sein, ist für uns Ansporn und Bestätigung zugleich. Ziel ist es auch hier, in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit allen Partnern, bestmögliche Ergebnisse für alle Beteiligten zu erzielen.“

Zurück