TATTERSALL·LORENZ übernimmt Property Management des Summit Portfolios

TATTERSALL·LORENZ hat das technische und kaufmännische Property Management des Summit Portfolios übernommen. Auftraggeber ist der von Tristan Capital Partners gemanagte Fonds EPISO 5. EY Real Estate hat den Fonds bei der Ausschreibung beraten. Asset Manager und Co-Investor ist ein Joint Venture zwischen Sonar Real Estate, DW Real Estate und Rockspire.

 

TATTERSALL·LORENZ wird die in zahlreichen deutschen Städten gelegenen insgesamt 69 Gewerbeimmobilien des Portfolios aus den Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und Hamburg betreuen. Zusammen weisen die Liegenschaften eine Mietfläche von rund 631.000 Quadratmetern auf. 60 Prozent davon entfallen auf Büro- sowie 30 Prozent auf Lager- und Industrieflächen. 10 Prozent verteilen sich auf Fachmarktzentren und gemischt genutzte Objekte.

 

Michelle Dewsbery-Knox, verantwortliche Key Account Managerin des Portfolios bei TATTERSALL·LORENZ, kommentiert: „Unser Unternehmen ist deutschlandweit mit Niederlassungen vertreten. Das führt zu einer Verwurzelung in den regionalen Märkten und einem Verständnis der individuellen Gegebenheiten am jeweiligen Standort. Zugleich sind unsere Teams damit in der Lage, uns übertragene Objekte mit qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern direkt vor Ort zu betreuen. Das wird von unseren Kunden sehr geschätzt.“

 

„Gerade erst hat der ‚Bell-Report‘ TATTERSALL·LORENZ als die Nummer 1 unter den deutschen Property Managern in Bezug auf Markenstärke und Reputation benannt. Auch das hat mit unserer flächendeckenden Präsenz in ganz Deutschland zu tun. Gleichzeitig wird unser Engagement und die hohe Qualität unserer Arbeit honoriert, wie das jetzt erhaltene Mandat zeigt. Das ist Ansporn für uns, unseren hohen Standard auch hier wieder unter Beweis zu stellen“, ergänzt Daniela Tanski, Head of Branch Hamburg von TATTERSALL·LORENZ.

Zurück