TATTERSALL·LORENZ übernimmt Property Management für historisches Telegraphenbauamt in Berlin

Die TATTERSALL·LORENZ Immobilienverwaltung und -management GmbH ist von Brant Esada mit dem kaufmännischen und technischen Property Management des „Telegraph“ in Berlin beauftragt worden.

 

Dabei handelt es sich um einen Gewerbecampus auf dem Gelände des historischen Telegraphenbauamts S. O. 16 in der Köpenicker Straße 122 in Berlin-Mitte. Er hat eine Gesamtbürofläche von rund 8.500 Quadratmetern. Davon befinden sich 4.500 Quadratmeter im modernisierten Teil des historischen Gebäudes aus dem Jahr 1895 und weitere 4.000 Quadratmeter im neu errichteten Vorderhaus des Objekts. Die Tiefgarage ist mit elektrischen Ladestationen ausgestattet und hat zudem rund 200 Stellplätze für Fahrräder, E-Bikes und E-Scooter. Zum Bürogebäude gehören auch Bereiche mit Duschen und Badausstattung.

 

Bei der Modernisierung und Renovierung der Interieurs des Telegraphenbauamtes wurden alle charakteristischen Elemente der Bauzeit erhalten, um den Charme der Industriearchitektur zu wahren und sie gleichzeitig den Erfordernissen einer zeitgenössischen Arbeitskultur anzupassen. Zusätzlich erhielt das Gebäude den DGNB Gold Standard für sämtliche Bereiche. Das „Telegraph“ beinhaltet zudem vom international agierenden Landschaftsarchitekturbüro atelier le balto entworfene Gärten und Terrassen, die sich über den gesamten Gebäudekomplex verteilen. Der Entwurf für die Architektur des Gesamtareals stammt von MICHELS Architekturbüro.

 

Eiko Görs, Niederlassungsleiter von Tattersall Lorenz in Berlin, kommentiert: „Das ‚Telegraph‘ ist ein ganz besonderes Objekt. Es vereint nicht nur Geschichte mit Moderne, sondern erfüllt alle technischen Erfordernisse an die heutige Büro- und Arbeitswelt. Seine gehobene Ausstattung und die integrierte Landschaftsarchitektur sind für uns als erfahrenen Property Manager eine ganz besonders reizvolle Aufgabe, der wir uns gern mit Engagement und gewohnter Zuverlässigkeit stellen."

 

Andy Gainsford von Brant Esada erklärt im Zuge der Fertigstellung und der Übergabe an die zukünftigen Nutzer: „Es ist ein großartiges Gefühl zu wissen, dass das Gebäude professionell von Menschen gemanagt wird, die von der gleichen Begeisterung für das Projekt angetrieben sind wie wir.“

 

tl_files/Diehl/210412_Telegraph_Berlin_04.jpg

Copyright: Brant Esada

Zurück