Unternehmenspolitik

Unsere Unternehmenspolitik orientiert sich an der Zufriedenheit unserer Kunden und am Wohl unserer Mitarbeitenden. Wir haben uns mit der Einführung eines Integrierten Manage­mentsystems, das sowohl die Informationssicherheit (ISMS) nach ISO 27001:2017-06 als auch Umwelt (UMS) nach ISO 14001:2015-11 - und Arbeitsprozesse (QMS) nach ISO 9001:2015-11 umfasst, zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Prozesse und Dienstleis­tung sowie eben jenes integrierten Managementsystems verpflichtet.


Wir verpflichten uns zur Einhaltung sämtlicher bindender Verpflichtungen und Anforderun­gen. Insbesondere die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen mit unseren Kunden und Dienstleistern und der gesetzlichen Vorschriften, die uns und unseren Unternehmensbetrieb betreffen, haben für uns höchste Priorität.


Unser Verhaltenskodex (Code of Conduct) fasst die wesentlichen Grundsätze und Regeln für unser Handeln zusammen.


Unser Leitbild wird getragen von unserer Vision und den gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern festgelegten Werten, mit denen wir unser Arbeiten gestalten wollen.


Die Unternehmenspolitik, ergänzt durch den Code of Conduct und das Leitbild stellen unse­ren Anspruch an uns und auch gegenüber unseren Geschäftspartnern dar.


Unsere Vision ist:
„Wir werden deutschlandweit Marktführer im Commercial Property Management. Unser Innovationswille setzt Maßstäbe für die Immobilienbranche, motiviert durch eine inhabergeführte Struktur und kurze Entscheidungswege schafft persönliches und individuelles Handeln Mehrwerte.“


Unsere Oberziele zur Wahrung der Informationssicherheit sind Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit. Sämtliche unserer Bestrebungen im Rahmen des Qualitätsmanagements sind auf unser Oberziel, die Verbesserung der Kundenzufriedenheit, ausgerichtet.


Unsere Umweltziele haben wir aus der Analyse unserer Umweltaspekte abgeleitet. Ausgerichtet ist unser Umweltmanagementsystem auf den Schutz der Umwelt und den guten Umgang mit sich ändernden Umweltzuständen im Einklang mit den sozioökonomischen Erfordernissen. In Bezug auf die Umwelt verpflichten wir uns weiterhin zum Schutz eben jener und der Verhinderung von Umweltbelastungen sowie zur Verminderung der Auswirkungen unseres Unternehmensbetriebs auf Klima und Umwelt. Auch wollen wir unsere Umweltleistung fortlaufend verbessern.


Aus diesen strategischen Oberzielen leiten wir operative Ziele und konkrete Maßnahmen ab, deren Erreichung mittels Key-Performance-Indikatoren gemessen werden.

 

Die Geschäftsführung verpflichtet sich insbesondere dazu

• die Rechenschaftspflicht für die Wirksamkeit des Integrierten Management Systems (IMS) zu übernehmen

• sicherzustellen, dass die Informationssicherheitspolitik, die Umweltpolitik und die Qualitätsmanagementpolitik und die entsprechenden Ziele und Maßnahmenplanungen für das IMS festgelegt und mit dem Kontext und der strategischen Ausrichtung der Organisation vereinbar sind

•  sicherzustellen, dass die Anforderungen des IMS in die Geschäftsprozesse der Organisation integriert werden

•  die Anwendung des prozessorientierten Ansatzes und das risikobasierte Denken zu fördern

• sicherzustellen, dass die für das IMS erforderlichen Ressourcen zur Verfügung stehen

•  dass die Bedeutung eines wirksamen IMS sowie die Wichtigkeit der Erfüllung der Anforderungen des IMS vermittelt werden

•  sicherzustellen, dass das IMS seine beabsichtigten Ergebnisse erzielt

• dass die Personen eingesetzt, angeleitet und unterstützt werden, damit diese zur Wirksamkeit des IMS beitragen

• dass die kontinuierliche Verbesserung umgesetzt wird

• dass andere relevante Führungskräfte unterstützt werden, um deren Führungsrolle in Bezug auf das IMS in deren jeweiligem Verantwortungsbereich deutlich zu machen.

• sicherzustellen, dass die Anforderungen der Kunden und zutreffende gesetzliche sowie behördliche Anforderungen bestimmt, verstanden und beständig erfüllt werden

• sicherzustellen, dass die Risiken und Chancen, die die Konformität von Produkten und Dienstleistungen beeinflussen können, sowie die Fähigkeit zur Erhöhung der Kundenzufriedenheit bestimmt und behandelt werden

• sicherzustellen, dass der Fokus auf die Verbesserung der Kundenzufriedenheit aufrechterhalten wird

 

Unsere Unternehmenspolitik einschließlich unseres Leitbildes und des Code of Conduct werden von uns einmal jährlich auf ihre Aktualität für unser täg­liches Handeln überprüft.

 

Berlin, im Juli 2021

 

Susanne Tattersall
Geschäftsführerin